Neue Technik im Bildungszentrum Oberland

Ende des Jahres 2017 begann der Prozess der Erneuerung und Weiterentwicklung der Ausstattung im Bildungszentrum Oberland. 15 Jahre haben die konventionellen Dreh- und Fräsmaschinen der Ausbildung junger Fachkräfte aus über 60 Unternehmen, zeitweise in 2 Schichten, gedient. Nun werden sie gegen neue Maschinen ausgetauscht. Gefördert durch das Bundesinstitut für Berufsbildung investiert die Zittauer Bildungsgesellschaft über eine Million Euro im Jahr 2017 und über eine halbe Million Euro im Jahr 2018 in neue Technik. Dann wird auch der Bereich der Mechatronik moderner ausgestattet werden, um auch weiterhin zukunftsorientiert ausbilden zu können.

 Viele Auszubildende aber besonders die Ausbilder sind begeistert vom Handling und der Präzision der neuen Technik.