Staatlich geförderte Berufsausbildung · Betriebliche Verbundausbildung

Berufliche Erstausbildung

Die berufliche Erstausbildung nach bundeseinheitlichen Lehrplänen erfolgt in dualer Form. Die Berufsschule vermittelt den Jugendlichen die fachtheoretischen Kenntnisse, wir trainieren die fachpraktischen Fertigkeiten.

Die Ausbildung endet nach erfolgreicher Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer oder der Handwerkskammer mit dem Facharbeiter- bzw. Gesellenbrief.